Wie verbinde ich mit mit einer Siemens SPS über das TIA Portal?

 

Falls Sie Ihre Siemens SPS oder Ihr Panel im TIA-Portal nicht finden können oder generell eine Verbindung im TIA Portal via mbNET.mini aufbauen möchten, muss folgendes beachtet werden:

Es muss eine aktive VPN Verbindung via mbDIALUP zum mbNET bestehen. Nähere Informationen zum mbNET finden Sie hier

1. Konnektivität

Wenn Ihre SPS oder Panel via Ethernet an dem mbNET.mini angeschlossen sind, aktivieren Sie „Router verwenden“ (in den „Eigenschaften“ Ihrer Komponente unter „Allgemein“ -> „PROFINET Schnittstelle“ -> „Ethernet Adressen“) und geben Sie im Feld „Router-Adresse“ die LAN-IP des mbNET.mini ein:

Hier im Beispiel ist die SPS-IP „192.168.10.10“ und die LAN-IP des mbNET.mini „192.168.10.101“.

Hinweis: Die SPS-IP und die LAN-IP müssen sich im selben Netzwerkbereich (hier: „192.168.10.x“) befinden!

Sie können mithilfe eines "Ping" überprüfen, ob das mbNET.mini die Steuerung erreichen kann

Öffnen Sie hierzu die Web-Oberfläche des Routers und navigieren zu "Diagnose -> Ping" und tragen Sie die IP-Adresse der Steuerung ein.

2. Übertragung

Um ein Projekt in die SPS oder in das Panel zu laden, muss der Button „Laden in Gerät“ betätigt werden:

Verwenden Sie hierzu nicht den Button „Verbinden“!

Stellen Sie als "Timeout" auf der HMI / SPS eine Zeit von mindestens 60 Sekunden ein. Unsere Tests haben ergeben, dass dies die optimalste Einstellung ist.

Hinweis

Der nächste Part beschreibt die Vorgehensweise ohne SEARCHoverIP. Für mehr Informationen dazu, klicken Sie hier

Deaktivieren Sie die Option „Alle kompatiblen Teilnehmer anzeigen“ unter „Online“ -> „Erweitert"  -> "Online verbinden…“. Die Suche aller kompatiblen Teilnehmer über das mbNET.mini ist eine systembedingte, technische Sackgasse.

Nachdem Ihre Steuerung gefunden wurde, können Sie sich nun mit dieser verbinden.

Typ: HowTo Revision: DE-mbnetmini-06-V1.0 Datum: 16.11.2017