Wie übertrage ich eine Konfiguration auf ein mbNET?

 

 

Nachdem Sie ein Gerät in Ihrem Account auf dem rsp.mbCONNECT24 Portal angelegt haben, müssen Sie diese Konfiguration auf das Gerät (In diesem Beispiel mbNET) übertragen. Dies kann in zwei Schritten passieren:

1. Konfiguration zum PC herunterladen

Über die Schaltfläche "Konfiguration zum PC herunterladen" haben Sie die Möglichkeit, die Konfigurationsdatei auf einen USB Stick zu übertragen und so die Konfigurationsübertragung durchzuführen.

Die Konfigurationsdatei heißt mbconnect24.mbn und darf NICHT umbenannt werden. Nachdem ein Gerät zum ersten mal online ist, wird automatisch die Seriennummer in die Konfiguration eingetragen. Sobald eine Seriennummer eingetragen ist, wird die Konfiguration verschlüsselt und heißt anschließend mbconnect24.mbnx. 

Wenn das mbNET betriebsbereit ist (Rdy LED leuchtet dauerhaft), stecken Sie den USB-Stick, mit der Konfigurationsdatei, in den USB-Port des Gerätes.

Sobald das Gerät die Konfigurationsdatei erkannt hat, beginnen die LED Fc1 + Fc2 zu blinken:

 

 

 

 

Drücken Sie nun den Dial Out-Taster  und halten Sie diesen gedrückt bis LED Fc3 blinkt.

 

 

Lassen Sie den Dial Out-Taster los.

Nun werden die Einstellungen aus mbCONNECT24 automatisch in das mbNET übernommen und das Gerät führt einen Neustart durch.

 

 

 

Kann das mbNET die Internetverbindung aufbauen (z.B. Netzwerkkabel, SIM-Karte, Antennen installiert), meldet es sich an Ihrem Konto an. Dies wird durch die blinkende Con LED angezeigt 

 

 

 

Bei einer Blinkfrequenz der LED Con von 3 Hz versucht sich das Gerät am Portal anzumelden. Ist die Anmeldung erfolgt und eine aktive VPN Verbindung zum Server hergestellt, reduziert sich die Blinkfrequenz auf 1,5 Hz.

Nach der ordentlichen Übernahme der Konfigurationsdatei mbconnect24.mbn in das mbNET, wird die Datei automatisch in Xmbconnect24.mbn/.-mbnx umbenannt. 
Somit wird die Konfigurationsdatei kein zweites Mal vom Gerät erkannt und kann nicht versehentlich ein zweites Mal eingespielt werden.

Troubleshooting:

  • Die LED Fc1 + Fc2 fangen nicht an zu blinken
    • Bitte stellen Sie sicher, dass das Konfigurationsfile NICHT umbenannt wurde (mbconnect24.mbn / mbconnect24.mbnx)
    • Das Konfigurationsfile muss im obersten Verzeichnis auf dem USB-Stick abgelegt sein (Nicht in einem Unterordner gespeichert)
    • Versuchen Sie einen anderen USB-Stick zu verwenden. Bitte stellen Sie sicher, dass der USB-Stick "FAT" formatiert ist. Ggf. ist Ihr USB-Stick bauartbedingt nicht geeignet.

2. Konfiguration zum Gerät übertragen

Über die Schaltfläche "Konfiguration zum Gerät übertragen" kann die Konfiguration direkt vom PC auf den Router übertragen werden.

Im nachfolgenden Dialogfenster wird über einen Broadcast nach im Netzwerk angeschlossenen Routern gesucht (Es ist nicht nötig sich im selben Adressbereich zu befinden). Die gefundenen werden hier aufgelistet:

Beschreibung

Passt der Typ der Konfiguration zum Typ des gefundenen Routers, so erscheint der grüne Haken vor dem Gerät. Das bedeutet, dass die Konfiguration auf diesen Router übertrage werden kann. Wählen Sie den Eintrag aus und betätigen Sie die Schaltfläche "go >>" 

Im darauffolgenden Dialog muss nun die Schaltfläche "Start configuration transfer" betätigt werden:

Beschreibung

Anschließend wird die Konfiguration direkt auf das Gerät übertragen. Die einzelnen Schritte werden nacheinander durchlaufen. Hierbei wird unter anderem die Firmwareversion des Routers geprüft, bitte stellen Sie sicher dass Sie immer die neuesten Firmwareversion verwenden! Während der Übertragung darf der Router nicht vom Strom genommen werden. Am Ende des Übertragungsvorgangs wird automatisiert ein Reboot des Routers durchgeführt.

Ist die Übertragung erfolgreich abgeschlossen, so erscheinen alle Punkte mit einem grünen Haken. Nun kann über die Schaltfläche "Finished" dieser Vorgang beendet werden:

Beschreibung

Ist die Konfiguration korrekt, so verbindet sich der Router anschließend mit dem Portal.

Bei einer Blinkfrequenz der LED Con von 3 Hz versucht sich das Gerät am Portal anzumelden. Ist die Anmeldung erfolgt und eine aktive VPN Verbindung zum Server hergestellt, reduziert sich die Blinkfrequenz auf 1,5 Hz.

 

Typ: HowTo Revision: DE-mbnet-11-V1.0 Datum: 15.06.2017