mbNETFIX / RA10C: Werkseinstellungen laden

Werkseinstellungen laden

Gilt für: • mbNEFIX

Um ein mbNETFIX auf Werkseinstellungen zurückzusetzen benötigen Sie die Software mbNETFIXManager.

Führen Sie bitte folgende Schritte aus um ein mbNETFIX in den Auslieferungszustand zurückzusetzen.

  1. Starten Sie mbNETFIXManager.
    • Hinweis: Wenn bereits ein Projekt im mbNETFIXManager angelegt ist, fahren Sie bitte bei Punkt 2. fort!
    • Wenn kein Projekt angelegt ist, erhalten Sie den Dialog um eines anzulegen:



      Vergeben Sie einen aussagekräftigen Namen für das Projekt und schützen es mit einem Passwort (mindestens 8 Zeichen). Das Projekt wird jetzt erstellt und ist geöffnet. Um es mit einem anderen Benutzer zu öffnen muss es geschlossen werden.

      Wählen Sie bitte über das Menü "Datei" die Option "Schließen":


       
  2. Öffnen Sie ein bestehendes Projekt mit dem Benutzer "factoryreset":
    • Klicken Sie auf ein Projekt und wählen "Datei" / "Öffnen":


       
    • Wählen Sie den Benutzer "factoryreset" aus


       
    • Der "factoryreset" Benutzer benötigt an dieser Stelle kein Passwort, Sie können mit "OK" bestätigen.
       
  3. NehmenSie den mbNETFIX in Betrieb und warten bis die "Rdy" LED dauerhaft leuchtet.
     
  4. Verbinden Sie das Gerät über USB mit dem PC
     
  5. Verbinden Sie sich mit dem mbNETFIX:




     
  6. Zur Bestätigung müssen Sie das Passwort vom Geräteetikett angeben:


     
  7. Wählen Sie im Menü "Gerät" den Menüpunkt "Werkseinstellungen zurücksetzen".


     
  8. Bestätigen Sie die Abfrage mit "Ja".


     
  9. Bestätigen Sie die Erfolgsmeldung mit "OK".


     
  10. Wählen Sie bitte über das Menü "Datei" den Punkt "Schließen":


     
  11. Der angeschlossene mbNETFIX befindet sich nach dem Neustart im Auslieferungszustand.